SDW Kreisverband Steinburg/Pinneberg e.V.

in Schleswig-Holstein

 

 

Waldlehr- und Erlebnispfad Störkathener Heide

 

Entstehung des Waldlehr- und Erlebnispfades

         

Führungen für Schulklassen, Kindergärten, interessierte Gruppen

 

Erste Bemühungen für die Besucher der Störkathener Heide einen Platz zur Betrachtung der Heideflächen zu schaffen, bestanden schon 1913 mit der Errichtung eines schlichten Feldsteines zu Ehren des Dichters Detlev von Liliencron. Dieser Platz befand sich am Fuße des so genannten Chimborasso unmittelbar an der Kreisstraße. Die Ursache, diesen vorzeitlichen Grabhügel mit dem Namen eines erloschenen Vulkans in den südamerikanischen Anden zu versehen, liegt im Dunkeln der Kellinghusener Geschichte.

 

Diese Anhöhe wurde dann später mit einer Sitzgruppe und einem Tisch versehen. Der Blick von hier aus über die Heidefläche ist für jedermann ein besonderes Erlebnis.

 

Im Jahre 1972 ist dann mit der damalig existierenden Waldjugend der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ein Waldlehrpfad um die Heidefläche herum eingerichtet worden.

2005 wurde der Waldlehrpfad mit Hilfe des Kellinghusener Förderers Hermann Hellwig um fünf großflächige Informationsstände, etwa 70 Benennungsschilder und eine Baumstammerkennungsstation bereichert.

Der Kreisverband Steinburg der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald verwirklichte dann ein Jahr später mit wohlwollender  Unterstützung von Behörden, Stadt Kellinghusen, wiederum Hermann Hellwig, der Steinburger Jägerschaft, Forstbetriebsgemeinschaft "Mittlere Stör" und Umwelt Bingo-Lotto den Erlebnispfad mit Stationen wie Barfußpfad, Baumtelefon, Fuchsbau, Baumxylophon und weitere.

(Karte Hans-Jochen Hasselmann)

 

 

Nur was man kennt, hält man für schützenswert:

Auf unseren Führungen vermitteln wir  nach waldpädagogischen Leitsätzen altersgerecht Wissen zum Ökosystem Wald.

"Wald verstehen durch Erleben"

steht vor der reinen Information. Und so findet sich so manch einer in der Rolle des Kernholzes, des Splintholzes, Kambium und Borke wieder. Und ganz Aktive versuchen sich als Borkenkäfer.

Themen unserer Führungen sind:

 
  • Bäume und andere Pflanzen im heimischen Wald. Wie leben sie, ihre Ansprüche und ihr Nutzen

  • Von der Nutz-,Schutz-und Erholungsfunktion des Waldes

  • Ökosystem Wald: Kreisläufe der Natur

  • Geschichte und Zukunft des Waldes

  • Tiere des Waldes

  • Naturschutz im Wald

  • Heide- und Moorflächen der Störkathener Heide

 

Für weitere Information nehmen Sie gern Kontakt mit der Geschäftsstelle des SDW Kreisverbandes Steinburg auf.

 Störkathener Heide:

 

Top